Der Bundesrat hat heute weitere Verschärfungen der Corona-Schutzmassnahmen beschlossen. Leider müssen Tankstellenshops auch weiterhin am Sonntag und am Abend geschlossen bleiben, die letzte Woche verfügten Einschränkungen bleiben bestehen. Der Bundesrat hat damit die dringenden und gut begründeten Apelle unserer Branche ignoriert. Schlimmer noch: Bäckereien dürfen ab sofort am Sonntag wieder öffnen, was für unsere Branche eine weitere Diskriminierung bedeutet.

Darüber hinaus hat der Bundesrat die Anzahl Personen pro Verkaufsfläche weiter eingeschränkt: Erlaubt sind zukünftig noch;

  1. In Einkaufsläden mit einer Verkaufsfläche bis 40 Quadratmeter dürfen höchstens 3 Kundinnen oder Kunden anwesend sein.
  2. Für Einkaufsläden mit einer Verkaufsfläche von mehr als 40 Quadratmetern, gilt Folgendes;
       1. 10 Quadratmeter pro Kundin oder Kunde
       2. zulässig sind aber mindestens 5 Kundinnen oder Kunden

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anhang auf Seite 6. 

Die für die Allgemeinheit bedeutendste Verschärfung, die Schliessung aller Gastronomiebetriebe ab kommenden Dienstag, betrifft auch all diejenigen Tankstellenshops, die über ein Bistro verfügen. Auch dieses muss ab kommenden Dienstag, 22. Dezember, geschlossen werden, die Bewirtung von Gästen wird nicht mehr erlaubt sein.

Die kantonalen Ausnahmebedingungen, über die wir Sie vergangene Woche informiert haben, bleiben bis auf Weiteres bestehen (mit Ausnahme der Gastronomiebetriebe).

Die Massnahmen gelten vorerst bis am Freitag, 22. Januar 2021.

pdfNeue Massnahmen des Bundesrates

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.